AKD_Blog_Platzhalter

Agentur Kundendienst konzipiert Markenrelaunch für GP Wirth Architekten

Ob denkmalgeschützte Häuser, Fabriklofts oder individuelle Wohnbauten – die Gebäude, die das Team um Architekt G.P. Wirth plant und entwirft, sind einzigartig. Einzigartig soll daher auch die komplette Kommunikationsstrategie des Architekturbüros werden.

In einem gemeinsamen Markenworkshop arbeiteten wir die Ziele des Relaunchs heraus: der unverkennbare Stil der Architekten muss in allen Kommunikationsmaßnahmen deutlich sichtbar werden; zugleich aber sind Identität und Werte des Unternehmens unbedingt zu wahren.

„Keine leichte Aufgabe. Schließlich ist uns bewusst, dass sowohl das Architekturbüro als auch dessen Zielgruppe höchste Ansprüche an unsere Arbeit stellen werden“, so Marion Raspiller, Geschäftsführerin der Agentur Kundendienst.

Erster Schritt des Markenrelaunchs: die Umbenennung der Marke von Architekt Gerhardt P. Wirth in GP Wirth Architekten. So wird einerseits das gesamte Architektenteam in die Firmenbezeichnung mit aufgenommen, andererseits bleibt der in Fachkreisen bereits etablierte Name Wirth erhalten.

Die Kreation eines neuen Logos ist bereits erfolgt – klar, einprägsam und stilvoll reduziert wie die Arbeit des Architekturbüros selbst. Als zentrales Element des Corporate Designs wird es sowohl die Geschäftsausstattung als auch das Briefpapier und die Visitenkarten gestalterisch prägen.

Darüber hinaus bringen wir den Webauftritt auf die neue Linie: die ästhetisch komprimierte Navigation rückt in den Hintergrund und lässt Raum für großformatige Sliderbilder, die die Werke der Architekten für sich sprechen lassen.

Nächster Step im Zuge des Markenrelaunchs: eine Imagebroschüre, die in attraktiv gestalteten Layouts über Philosophie und Arbeitsweise des Architekturbüros informiert.