AKD_Blog_Platzhalter

Kundendienst stößt mit Neukunden Weinbezirk auf erfolgreiche Zusammenarbeit an

Erlesene Weine, stylish präsentiert. Dafür steht künftig der Online-Weinshop Weinbezirk. Für einen stilsicheren Auftritt des neugegründeten Nürnberger Unternehmens wird die Agentur Kundendienst sorgen, die sich bei einem Auswahlverfahren unter mehreren Agenturen den Zuschlag sichern konnte. Ob Geschäftsausstattung oder Shopvermarktung – als Full-Service-Kommunikationspartner sind wir von den ersten Schritten an bei allen Marketingstrategien dabei.

Nichts für Spießer

Da Weintrinken den elitären Touch längst abgelegt hat, haben wir uns bei Weinbezirk – der Name stammt übrigens auch aus unserer Feder – für ein freches, junges Design entschieden: Das Logo im trendigen Shabby-Stil vereint knalliges Rot mit den schwarz-weißen Silhouetten der Geschäftsführer. Als zentrales Element des Corporate Designs wird es sowohl die Geschäftsausstattung als auch Briefpapier und Visitenkarten prägen.

Übersichtliche Struktur

Die gestalterische Linie setzt sich auch bei der Konzeption des Online-Shops fort. Eine übersichtliche Struktur, eine einfache Navigation und ein junges, ansprechendes Design standen dabei ganz vorne. Besonders berücksichtigt wurde, dass die Bestellung für den Kunden bequem und unkompliziert abläuft. Dafür sorgt nicht zuletzt die Programmierung mit Magento, einer Software zur Erstellung von Shop-Systemen mit vielen Vorteilen wie einem integrierten Warenwirtschaftssystem und maximaler Benutzerfreundlichkeit.

Mobile Variante

Weil außerdem Smartphone- und Tabletnutzer in den Genuss der Weinbezirk-Weine kommen sollen, wird es den Shop auch als mobile Webversion geben. Format, Bildschirmauflösung und Navigation werden dazu an die Anforderungen mobiler Endgeräte angepasst.

Damit der Shop von den zahlreichen Weinliebhabern auch gefunden wird, führen die Webexperten von Kundendienst eine Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch. Weitere Vermarktungsmaßnahmen über soziale Netzwerke wie Facebook sind bereits in Planung. In Kürze mehr dazu.