AKD_Blog_Platzhalter

IVT auf der ISH Frankfurt

Die ISH in Frankfurt ist die wichtigste Internationale Sanitär- und Heizungsmesse – und seit über 50 Jahren auch zum Thema „Erlebniswelt Bad“, zur Gebäude-, Energie- und Klimatechnik. Wer als Anbieter alle zwei Jahre den Weg in Hessens Messe-Metropole findet, knüpft an seinen Auftritt dort also sehr hohe Erwartungen.

Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte befand sich der Messestand von IVT in der großen Halle 6.0, in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Weltmarktführern. Keine schlechte Gesellschaft, doch gilt natürlich auch bei Messen die goldene Regel, sich von Wettbewerbern abzuheben. Deshalb entwarfen wir mit IVT einen Stand der anderen Art.

Treffpunkt mit Charme

Das überraschenden Motto: Marktplatz. Pflastersteine auf dem Boden, Marktstände für ein zünftiges Catering. So ließen sich Besucher bei fränkischen Köstlichkeiten und buntem Markttreiben vom Messeauftritt des Rohrherstellers faszinieren, der selbstbewusst seine Herkunft in Szene setzte. Das IVT-Produktpanorama erschien dabei vor einer optimal darauf abgestimmten Kulisse: Stadtbilder der historischen Frankenmetropole Nürnberg bildeten den passenden optischen Rahmen.

Buchstäblich „im Zentrum“ standen Begegnungen und Kontakte. Und so erschloss sich den Besuchern des Standes auch schnell die Metapher zum Marktplatz: „Hier könne mer ma rischtisch gud schwätze!“, hörten wir aus einem Dialog – der Sprecher hatte offenbar keine allzu weite Anreise. Aber auch für die „Zugereisten“ aus Fernost war der Marktplatz mit seinen Spezialitäten eine echte Attraktion.