AKD_Blog_Platzhalter

Unseren Internetauftritt gibt’s jetzt auch in der Mobile-Web-Version

Für viele aus dem Alltag längst nicht mehr wegzudenken: das Smartphone. Jedes vierte verkaufte Handy ist bereits so ein „intelligentes Telefon“ – Tendenz weiter steigend. Und auch der Absatz anderer mobiler Endgeräte wie den Tablets nimmt kontinuierlich zu. Dabei ist das Interesse am mobilen Web keineswegs nur auf die jüngeren Generationen beschränkt, auch immer mehr ältere Menschen wollen unterwegs bequem aufs Internet zugreifen können. Wer also den Bedürfnissen seiner Kunden gerecht werden und Neukunden gewinnen will, muss auf die neue Marktsituation reagieren. „Was in den 90ern der Sprung ins Internet war, ist heute der Sprung ins mobile Web“, erklärt Jörg Sander, Geschäftsführer der Agentur Kundendienst und verantwortlich für Mobile Web.

Kundendienst hat diesen Trend erkannt und seine Onlinepräsenz dem modernen Nutzerverhalten angeglichen: Zusätzlich zur bestehenden Website ist jetzt eine Version verfügbar, die sich an den Eigenschaften und Anforderungen mobiler Endgeräte orientiert. Denn schließlich soll die Seite auch auf dem kleinen Display eines Smartphones gut aussehen – ohne ständiges Scrollen und lästiges Zoomen.

Optimierte Kontexte, vereinfachte Navigation, schnelle Zielführung und benutzerfreundliche Usability. Das sind die Anforderungen, die bei der Konzeption einer mobilen Website unbedingt zu beachten sind. „Wenn ich unterwegs bin und gezielt nach einem Unternehmen suche, will ich schnell auf die benötigte Information zugreifen können. Da interessiert weniger die Firmengeschichte als vielmehr konkrete Fakten oder aktuelle Meldungen“, so Jörg Sander.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: intuitive, übersichtliche Navigation, praktische GoogleMaps-Einbindung und optimierte Inhalte – um nur ein paar Benefits zu nennen.

Sollten auch Sie Interesse daran haben, Ihre Unternehmensseite fit für den mobilen Internetmarkt zu machen, beraten wir Sie gerne.