Der GARTENFRISCH Jung Adventskalender

Weiße Weihnachten? Grüner Advent!

Salat im Winter? Um auch in der kalten Jahreszeit Appetit auf knackigen Salat zu machen, konzipierten wir einen Online-Adventskalender, mit dem unser Kunde GARTENFRISCH Jung seine Zielgruppe auf spielerische Art erreichen kann.

Vorweihnachtliche Social-Media-Strategie

Ab dem 1. Dezember können Endkunden des Produzenten verzehrfertiger, frischer Salate auf Facebook oder der Website von GARTENFRISCH Jung täglich ein Türchen des virtuellen Kalenders öffnen. Die 24 nummerierten „Fenster“ in Form von bunten Salatverpackungen erweisen sich dabei als richtiger Blickfang. Dahinter stößt der Teilnehmer jeden Tag auf eine Frage, die sich rund um GARTENFRISCH Jung und die Produkte des Food&Beverage-Unternehmens dreht. Kleine Preise, wie etwa Salatbesteck, animieren zum Mitmachen.

Neue Kunden gewinnen

Die Marketingstrategie: Kreative Gewinnspiele in Social-Media-Kanälen stoßen gerade zur Weihnachtszeit auf besonders positive Resonanz. Da das Beantworten der Fragen und die Verifizierung der Adresse nur wenig Zeit in Anspruch nehmen, ist die Teilnahme-Motivation groß. Außerdem kann der Adventskalender via Plug-In über Facebook geteilt werden, was den Bekanntheitsgrad des Unternehmens fast wie von selbst steigert und die Neukundengewinnung des Ultrafrische-Convenience-Spezialisten fördert.

Dank des Responsive Designs kann der Kalender auch problemlos über Smartphones oder Tablets genutzt werden, wodurch die Reichweite der Aktion noch höher wird.

Der GARTENFRISCH Jung Adventskalender: http://adventskalender.gartenfrisch.de/