Raum für Perspek­tive: crossmediale Markenkampagne

Über das ESW – Evangelisches Siedlungswerk

Das ESW – Evangelisches Siedlungswerk ist eine moderne, leistungsstarke Unternehmensgruppe christlicher Prägung. Seit 1949 betreut es seine Kunden und ist u.a. in den Bereichen Vermietung, Verkauf, Verwaltung und Planung tätig. Mit vier eigenständig operierenden Tochterunternehmen vereint das ESW alle Leistungen aus der Immobilienwirtschaft unter einem Dach.

Die Herausforderung

Ziel war es, in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung die Marke ESW – Evangelisches Siedlungswerk neu zu positionieren. Im Anschluss galt es, aus dieser Neupositionierung eine passende Kommunikationsstrategie für das Unternehmen zu erarbeiten und diese dann kreativ umzusetzen.

Die Lösung

Markenkampagne Raum für Perspektive

Hierzu waren zunächst die einzigartigen Kernwerte des Unternehmens in einem Markenworkshop zu erarbeiten. Auf Basis von Wettbewerbsanalyse und ESW-internen Befragungen galt es, Werte, Kommunikationsinhalte sowie eine eindeutige Positionierung zu fixieren und sodann strategisch für eine Vermarktung der Unternehmensleistungen zu nutzen.


  • Foto aus der Markenkampagne des ESW
  • Foto aus der Markenkampagne des ESW
  • Foto aus der Markenkampagne des ESW

Raum für Perspektive

Inhaltlich tragendes Element der Kampagne war ein neuer Claim – raum für perspektive. In prägnanter Form übermittelt er die Botschaft: Das ESW baut, vermietet und verkauft nicht nur Wohnungen und Häuser, sondern verwandelt Wohnraum in Lebensraum – und Lebensraum in Lebensperspektiven. Das gilt für Mieter, Käufer und ESW-Mitarbeiter gleichermaßen. Verbunden wurde der Claim mit Bildmotiven, welche die Botschaften des Unternehmens in Szene setzen.

Emotionale Aufladung

Die Idee: Durch das neue Zusammenspiel von Bild und Sprache werden kurze, persönliche Geschichten von ESW-Kunden und Mitarbeitern erzählt, die den menschlichen Aspekt des Unternehmens stark hervorheben und dabei zugleich das Leistungsspektrum des ESW kommunizieren und mit einer emotionalen Story aufladen: Ein Motiv zeigt beispielsweise einen Studenten, dem das ESW dank günstiger Mieten für Studentenwohnheime die Finanzierung seines Studiums erleichtert. Ein anderes Bild präsentiert eine alleinerziehende Mutter, die in einem der Mutter-Kind-Häuser des ESW die Kindertagesstätte direkt im Haus hat und so Kind und Arbeit vereinen kann – wodurch sich ihr eine bessere Lebensperspektive eröffnet.

Bei allen Motiven steht stets der Mensch im Fokus: Mieter und Käufer von ESW-Wohnungen sowie Mitarbeiter des Unternehmens, die vor Gebäuden des Siedlungswerks fotografiert wurden. Durch den direkten Blickkontakt und die Darstellung ihrer Lebenssituation entsteht ein hoher Grad an Emotionalität, der das menschliche Image des ESW unterstreicht. Um authentisch zu sein, wählten wir für das Shooting keine Profi-Models, sondern zum Teil Laienmodels und wirkliche ESW-Mitarbeiter und -Kunden.

Zahlreiche Maßnahmen – auf einer Linie

Neben einem neuen, attraktiven Webauftritt – auch in mobiler Version von uns realisiert – wurde die komplette Kampagne von uns crossmedial durchdekliniert. Geschäftsausstattung, die Unternehmenspräsentation, die hauseigene Kundenzeitschrift, Webbanner, Plakate, der ESW-Fuhrpark und Anzeigen wurden von uns erfolgreich auf die neue Linie gebracht. Fixiert sind die einzelnen Gestaltungsrichtlinien in einem umfassenden Styleguide.

Imagebroschüre

Während die Dienstleistungen der Tochterunternehmen bisher in Einzelbroschüren einsehbar waren, sind nun alle Angebote in einer Broschüre kompakt vereint. Für die Imagebroschüre sollte das bewährte Bildkonzept der Markenkampagne wieder aufgegriffen und um zusätzliche Motive erweitert werden. In einem von uns geplanten und realisierten Fotoshooting wurden daher Mieter und Käufer des ESW vor ihren Gebäuden fotografiert.


Imagebroschüre des ESW

 

Geschäftsbericht 2013

Ein Geschäftsbericht ist ein zentrales Element der öffentlichen Präsentation eines Unternehmens. Insbesondere betrachten das Medium Journalisten, Politiker und im Fall des ESW – Evangelisches Siedlungswerk auch Kirchenvertreter. Es gilt, eine Einheit aus übersichtlichen Fakten und attraktiver Optik zu schaffen. Bereits drei Mal legte das ESW diese wichtige Aufgabe in unsere Hände.

Um seinen Nachhaltigkeitsanspruch zu unterstreichen, veröffentlicht das ESW den vollständigen Geschäftsbericht nur in digitaler Form. Zum einen ist er auf der Website des Unternehmens publiziert. Zum anderen auf einem USB-Stick, der in einem Print-Folder zu finden ist. Der Stick hat die Form eines Schlüssels –  eine Anspielung auf das ESW als Wohnungsunternehmen, aber auch auf dessen Vorsatz, durch seine Leistungen neue Lebensperspektiven zu eröffnen beziehungsweise eben aufzuschließen.


Umfassend informiert – auch mobil

Während die digitale Version den kompletten Geschäftsbericht präsentiert, konzentriert sich der Print-Folder auf das Vorwort der ESW-Geschäftsführer und eine anschauliche Darstellung der wirtschaftlichen und menschlichen Erfolge des jeweils vergangenen Jahres – in Form einer Chronik, welche die ESW-Highlights des Vorjahres beleuchtet und durch attraktive Bilder aufgelockert wird. Und durch einen QR-Code auf der Innenseite des Folders kann der komplette Geschäftsbericht auch auf mobilen Endgeräten betrachtet werden.

Stadionpromotion

Um vor allem die lokale Bekanntheit des ESW zu stärken, beraten wir das Unternehmen bereits seit Jahren im gesamten Bereich des Sportsponsorings beim 1. FC Nürnberg. So kreierten wir beispielsweise für das Spiel des 1.FC Nürnberg gegen den FC Bayern München Anfang Februar 2014 schmucke Klatschpappen. 30.000 Stück wurden vor Spielbeginn zwischen die Stadionstühle geklemmt. Die Clubberer griffen gerne zu und unterstützten ihre Mannschaft getreu dem Motto: 'Auf geht´s, Nürnberg – kämpfen und siegen!'. Darüber hinaus konzipieren wir zu jedem Heimspiel des 1. FCN im Grundig Stadion auch Bandenwerbung, die die Werte des ESW transportiert und von den Tribünen aus zu sehen ist.


Stadionpromotion des ESW - Evangelisches Siedlungswerk

Weitersagen